On
Ausgabe vom Mi, 28.06.2017
SEITENANSICHT
Arrow_left
- 5/12 -
Arrow_right

Im Juli: 2 x Oper und Klassik live im Kino

  Auch in Osnabrück zu erleben:   Wagners Meistersinger aus Bayreuth und Andre Rieu live aus Maastricht 

2647837

Osnabrück/Maastricht (ON) – Gegensätzlicher kann ein  Klassikprogramm nicht sein: Erst gibt es Richard Wagners „Meistersinger aus Nürnberg“ in einer Neuinszenierung aus Bayreuth live zu erleben, kurz danach den „Walzerkönig“ Andre Rieu mit seinem Johann-Strauß-Orchester. Und obwohl beide Aufführungen weit entfernt von Osnabrück stattfinden, sind sie doch hier zu erleben: Live im Kino (im Cinestar am Bahnhof).

Barrie Koskys mit Spannung erwartete Neuinszenierung von Wagners großer Oper wird direkt aus dem Bayreuther Festspielhaus auf die Leinwände übertragen. Am 25. 7. (Di., 18 Uhr) steht das Opernerlebnis auf dem Programm des Cinestars. Die Live-Übertragung wird zudem – wie auch das Programm aus der MET aus New York – mit interessanten Einblicken hinter die Bühne einen weiteren Mehrwert bieten. Der Bariton Michael Volle singt die Hauptrolle des Hans Sachs. Tenor Klaus Florian Vogt gibt den unbezähmbaren Walther, und Sopranistin Anne Schwanewilms ist als Eva zu sehen.

Zwar gelten Wagners „Meistersinger“ als seine einzige komische Oper, ein Schwer gewicht sind sie dennoch, allein, was die Länge angeht. Nur wenige Tage später, nämlich am Sonntagnachmittag des 30. 7. (16 Uhr), gibt es dann noch etwas heiterere Klassik zu erleben. Denn pünktlich zum 30-jährigen Geburtstag seines Johann-Strauß- Orchesters gibt der beliebte „Walzerkönig“ Andre Rieu ein Konzert in Maastricht  – das von dort aus direkt in die Kinosäle in aller Welt übertragen wird. Auch ins Osnabrücker Cinestar.

Sein jährliches Konzert in Maastricht ist für seine Fans das mit Freude erwartete Ereignise des Jahres. Auch als Kino-Übertragung. Im vergangenen Jahr brach er in England mit diesem Kinokonzert den Kassenrekord für eintägige Musikevents. Vor der mittelalterlichen Kulisse des Stadtplatzes in Andrés Heimatstadt zeigt das Konzert aus Maastricht den Maestro in seinem Element, zusammen mit dem Johann-Strauss-Orchester mit 60 Musikern, Sopranistinnen, Tenören und Überraschungsgästen.

Karten sind erhältlich über www.cinestar.de oder direkt an der Kinokasse (täglich ab 14.15 Uhr geöffnet). Ein Kartentelefon gibt es allerdings nicht.


Zoom_min
Zoom_max
Ausgabe als PDF speichern
Ausgabe als PDF öffnen
Seite als PDF speichern
Seite als PDF öffnen
Originalansicht Artikel per eMail verschicken Artikel ausdrucken
Loader