On
Ausgabe vom So, 15.10.2017
SEITENANSICHT
Arrow_left
- 1/22 -
Arrow_right

Knappe Entscheidung erwartet – Sonntag wählen gehen

2653963
 Hannover/Osnabrück (dpa/eb)  – Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (l) und CDU-Herausforderer Bernd Althusmann liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Wer die niedersächsische Landtagswahl am Sonntag (15. 10.) für sich entscheidet, ist aktuellen Umfragen zufolge offen. Die Sozialdemokraten von Ministerpräsident Stephan Weil liegen laut einer neuen Umfrage in der Wählergunst derzeit knapp vor der CDU, können demnach aber ihr Bündnis mit den Grünen nicht fortsetzen. Rechnerisch möglich sind derzeit eine große Koalition von SPD und CDU, ein Ampel-Bündnis aus SPD, Grünen und FDP sowie eine Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP. Die SPD liegt laut der im ZDF-„heute journal“ veröffentlichten Projektion der Forschungsgruppe Wahlen derzeit bei 34,5 Prozent und damit so gut wie in keiner anderen Umfrage der vergangenen Wochen. Die CDU um Spitzenkandidat Bernd Althusmann kann demnach derzeit nur mit 33 Prozent rechnen. „Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch Recht und gehen Sie am Sonntag wählen“, bittet unterdessen Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert alle wahlberechtigten Personen.  dpa-Foto

Zoom_min
Zoom_max
Ausgabe als PDF speichern
Ausgabe als PDF öffnen
Seite als PDF speichern
Seite als PDF öffnen
Originalansicht Artikel per eMail verschicken Artikel ausdrucken
Loader